To be continued

Das Stop-Motion Projekt „To be continued“ entstand zusammen mit syrischen Flüchtlingen aus Dossenheim und Karlsruhe.